headerphoto

Prozessdaten-Auswertung Siloveda

Messdaten-Management

SILOVEDA ist ein Client/Server System auf Windows-Basis mit der Datenbank SQL Server im Zentrum. Die offene Systemarchitektur von SILOVEDA  kennt keine Grenzen: Archivdaten von vielen Gigabytes sind immer online im Zugriff. Die Anzahl Messstellen, Abfragen und Messwerte sind unlimitiert und können mit den Unternehmensanforderungen wachsen.

Umfassende Kalkulationen, Verdichtungen, Bilanzierungen und treffende Grafiken lassen sich frei konfigurieren und als Abfrage hinterlegen, worauf jeder individuell Berechtige „seine“ Auswertungen für beliebig gewählte Zeiträume abrufen kann. Über Jahre zurück, aus Milliarden von Messwerten und tausenden von Messstellen stehen fixfertig komplexe Diagnosen mit höchstem Komfort allen Benutzern zur Verfügung.

 

Die Darstellung kann frei bestimmt werden: Ob Linien, Treppenkurven, Punkte, Flächen oder Balken, Rotation oder 3D-Effekt: Mit SILOVEDA lässt sich jedes Diagramm perfekt gestalten. Die per Maus gewählte Markierung von Hot Spots visualisiert die genaue Zeit und den dazugehörenden Wert, interessante Details lassen sich aufzoomen. Die X-Achse kann statt der Zeit auch eine beliebige Wertreihe sein.

 

 

Ordnungssystem

Dank dem dynamischen Ordnungssystem lässt sich die ganze Anlagenhierarchie nach kundenspezifischer Nomenklatur nachbilden. Zudem kann jedes Objekt (Messstelle, Abfrage etc.) mit beliebigem Fliesstext genau beschrieben werden

 

 

Berechnungen

 Virtuelle Messstellen bilden das mächtige Rechenwerk von SILOVEDA. Sie dienen der Verdichtung (Bilanzierung, Reduktion von Stützwerten), der Berechnung einer Wertreihe aus mehreren anderen Wertreihen, der Tarifierung (zeitabhängige Gewichtung einer Wertreihe), der Massensummation ganzer Wertreihen, der Analyse von Einschaltdauer und vieles mehr. Eine mächtige Funktionspalette unterstützt den Benutzer beim Erstellen von Statistiken wie Häufigkeitsverteilung und Dauerlinie, Fehlerquoten, direkte Jahresvergleiche und Prognosen, Ausgleichspolynom usw.

 

 

Die berechnende Messstelle ist besonders leistungsfähig. Diese kennt arithmetische und logische Funktionen und kann beliebig mit andern virtuellen Messstellen kombiniert und verrechnet werden. Beispielsweise berechnet sie direkt eine COS φ-Kurve aus bekannten Reihen oder Heizgradtage aus einer Temperatur-Messreihe.

 

datenimport aus leitsystemen

Für die vollautomatische Messwertübernahme aus beliebigen Datenquellen stehen viele Standardimports zur Verfügung. Falls nötig werden diese systemspezifisch angepasst. Per Handerfassung lassen sich bestehende Werte korrigieren oder neue eingeben. Ein komfortabler Maskeneditor erlaubt den Entwurf beliebiger Eingabedialoge und nachfolgend deren Anwendung für die schnelle Werterfassung.

 

 

ereignisverwaltung

Ereignisse können genauso wie Werte importiert werden oder werden während eines Imports von Daten generiert. Ereignisse können eine E-Mail oder eine SMS auslösen, wenn beispielsweise ein importierter Wert den Gültigkeitsbereich verletzt. Handliche Filter reduzieren die Anzeige auf die wirklich gefragten Meldungen.

 

 

Produktionsdaten-erfassung

In Produktionsprozessen und Prüfaufträgen gehören Messreihen mit Start- und Endzeitpunkt zu eindeutig definierten Aufträgen. SILOVEDA stellt dazu die Verwaltungsmechanismen zur Verfügung. Über Jahre zurück erhält man nach Eingabe einer Auftragsidentifikation (oder entsprechenden Suchbegriffen) exakt die zugehörigen Messwerte und Auswertungen des Auftrags.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier